Pro REGENWALD

Europäischer Gerichtshof verurteilt Polen wegen Bialowieza-AbholzungStichwörter: Waldschutz, EU, Artenschutz, Schutzgebiete, Politik

Vor gut einem Jahr war der Wald von Bialowieza in aller Munde, wenigsten derer, die Umweltnachrichten verfolgen: die polnische Forstverwaltung ließ trotz heftiger Proteste monatelang im geschützten Wald rumholzen. Dabei gilt der Bialowieza-Wald als einer der letzten intakten Urwälder Europas mit einzigartiger Artenvielfalt. Er liegt im Grenzgebiet zwischen Polen und Weißrussland, ist UNESCO-Weltnaturerbe und auf polnischer Seite sind über 60.000 Hektar als Natura-2000-Gebiet nach EU-Recht geschützt... weiter

Nur noch zweimal warten: Die EU rettet bald den RegenwaldStichwörter: Politik, Waldzerstörung, Konsum, Klimawandel, EU

Der Regenwald wird verheizt, zu Sprit gemacht und aufgefressen. So hätten wir es vor 10 Jahren schon formuliert und etwas anders gewichtet auch vor 20 Jahren. Die Fakten recherchieren und benennen die Experten schon ausreichend lang: die VerbraucherInnen der EU tragen wesentlich zur globalen Entwaldung bei.

Wirksame Maßnahmen gegen die Verursachung dieser Zerstörung hat die EU nicht ergriffen, was umso empörender ist, als die EU-Komission immer wieder die Veröffentlichung eines zentralen Dokuments verschoben hat: einer Studie, die im Detail beschreibt, was die EU tun müsste, um der Entwaldung entgegenzuwirken... weiter

"Recht und Gerechtigkeit" gegen Recht und OrdnungStichwörter: Urwald, EU, Raubbau


Die polnische Regierungspartei, die sich selbst "Recht und Gerechtigkeit" nennt und angetreten ist, um Recht und Ordnung wiederherzustellen, will sich lieber nicht an Rechtsprechung halten.

Denn seit Wochen schon lässt sie entgegen aller Verpflichtungen und Vereinbarungen Hand an den Nationalpark Bialowieza legen und in ihm rumholzen (EU droht Polen), unter dem Vorwand, den Nationalpark vor dem Borkenkäfer zu bewahren... weiter

News - bis Mittwoch 17.12.2014Stichwörter: EU, Klimawandel, Plastik, Fossile_Brennstoffe, Klimaschutz, Waldschutz, news

Juncker will Umweltschutzprogramme kippen
300 Milliarden Euro für Europas marode Wirtschaft - das Arbeitsprogramm der EU-Kommission soll vor allem eins bringen: neue Jobs. Naturschützer dagegen sind entsetzt.
von Gregor Peter Schmitz
16.12.2014, spiegel.de

Übung Klimawandelfolgen: Wetteränderungen begünstigen Olivenfliege - Ergebnis sind verheerenden Ernteausfällen
Normalerweise läuft die Olivenpresse von Cesare Buonamici bis Weihnachten auf Hochtouren... weiter

Illegaler Holzhandel und das fortschreitende Versagen des Deutschen BundestagesStichwörter: EU, Holzhandel, Politik, Kritik, Tropenholz

Sollte der Bundesrat in dieser Woche den vom Bundestag beschlossenen Änderungen des Holzhandelssicherungsgesetzes (HolzSiG) zustimmen, ist die EU-Holzhandelsverordnung endgültig in nationales Recht umgesetzt. Ein Anlass zu großer Freude ist dies aber bei weitem nicht. Zum einen weißt die Holzhandelsverordnung noch einige Schwachstellen (siehe: Illegaler_Holzhandel auf und zum anderen hat sich der Deutsche Bundestag mit der Mehrheit seiner Mitglieder beim Thema illegaler Holzhandel einmal mehr nicht mit Ruhm bekleckert... weiter

Das Ende des illegalen Holzhandels in Deutschland?Stichwörter: Holzhandel, EU, Politik

Ende Februar hat der Deutsche Bundestag das Holzhandels-Sicherungs-Gesetz (HolzSiG) geändert, um somit die neue EU-Holzhandelsverordnung, die Anfang März 2013 in Kraft getreten ist, in nationales Recht umzusetzen. Am 22. März muss nun noch der Bundesrat zustimmen und dann ist, so die Hoffnung der Bundesregierung, die rechtliche Grundlage geschaffen, dass illegaler Holzhandel in Deutschland zukünftig ausgeschlossen, zumindest aber erschwert, sein wird... weiter

Illegaler Holzhandel
Die EU handelt – und keiner weiß, ob’s besser wird
Stichwörter: EU, Raubbau, Holzhandel, FLEGT, Tropenholz

Nach vielen Jahren öffentlichen Drucks hat die Europäische Union nun endlich ein Gesetz verabschiedet, dass die Einfuhr von illegal geschlagenem und gehandelten Holz in die Europäische Union verbietet.

Ab 2013 müssen all jene Händler, die Holz oder Holzprodukte innerhalb der Europäischen Union erstmals auf den Markt bringen nachweisen, dass ihr Produkt legal geschlagen und gehandelt wurde... weiter

< ältere Einträge