Pro REGENWALD

News - bis Samstag 24.03.2018Stichwörter: Plastik, Raubbau, Wasser, Fleisch, Artenschwund, Klimawandel, Landwirtschaft, Korruption, Indigene, Waldzerstörung

1,6 Millionen Quadratkilometer: Pazifik-Müllstrudel viel größer als vermutet
Der Große Pazifische Müllstrudel ist wesentlich größer und enthält deutlich mehr Plastik als bisher angenommen. Nach mehreren Forschungsfahrten und -flügen kommt ein internationales Forscherteam zu dem Schluss, dass knapp 80.000 Tonnen Plastik in einem Gebiet von 1,6 Millionen Quadratkilometern treiben... weiter

News - bis Donnerstag 01.03.2018Stichwörter: Politik, Bergbau, Wirtschaft, Staudamm, illegal, Cashcrop, Agrochemie, AktivistInnen unter Druck, Atommüll, Indigene, Infrastrukturprojekt, Forschung, Schutzgebiete, Property rights, Klimawandel, Boden, Fleisch, Bio-Lebensmittel

Autos: Zur Waffe degradiert
Ein neues Auto - das war einst rauschhafter Sex und heiliges Sakrament in einem. Inzwischen ziehen die Karossen auch Hass auf sich. Was ist passiert?
von Gerhard Matzig
01.03.2018, sueddeutsche.de

Brazil 'invites deforestation' with overhaul of environmental laws
Sweeping changes to legislation, dubbed the forest code, are a blow for campaigners seeking to protect the Amazon and other rainforest areas
01.03.2018, theguardian.com

Brazil dam disaster: firm knew of potential impact months in advance
Unreported documents show mining company was aware of threat before country’s worst environmental disaster – but firm failed to take action, prosecutors allege
von Dom Phillips, Davilson Brasileiro
01.03.2018, theguardian.com

Reden wir über Geld mit Alfred Grosser: "Der Machismo lebt"
Der Politologe und Europa-Versteher Alfred Grosser über die Vorteile, ein Mann zu sein, was Juncker für ihn zum Regierungschef der Geldmogelei machte
von Alexander Hagelüken
01.03.2018, sueddeutsche.de

Andes dams twice as numerous as thought are fragmenting the Amazon
A new study identified 142 dams currently in operation or under construction in the Andes headwaters of the Amazon, twice the number previously estimated... weiter

News - bis Donnerstag 13.02.2018Stichwörter: Landwirtschaft, Staudamm, Agrochemie, illegal, Wasser, Palmöl, Erdöl, Artenschutz, Aktion, Umweltverschmutzung, Holznutzung, Wachstumsökonomie, Plastik, AktivistInnen unter Druck, Politik

Ökolebensmittel stark nachgefragt - Bio boomt wie Bolle
Der Umsatz mit Ökolebensmitteln ist 2017 um 6, die Bioagrarfläche gar um 10 Prozent gewachsen. Der Marktanteil liegt weiter bei 5 Prozent.
von Jost Maurin
14.02.2018, taz.de

Ökologie: Sprit für das Superunkraut
Wenn Landwirte vorsorglich Herbizide spritzen, fördern sie damit die Entstehung multiresistenter Gewächse... weiter

News - bis Donnerstag 01.02.2018Stichwörter: Politik, Landrecht, Landwirtschaft, Zertifizierung, Klimawandel, Artenschutz, AktivistInnen unter Druck, Plastik, Indigene, Greenwash, Baumschutz, Fleisch, Konsum

Tausende Tote im Streit um Land: Nomaden kämpfen gegen Bauern in Nigeria
Geht es um Nigeria, geht es oft um die Terroristen von Boko Haram. Doch das Land hat noch ganz andere Probleme. Nomaden und Bauern führen blutige Kämpfe gegeneinander. Angesichts des rasanten Bevölkerungswachstums wird das Land knapp.
01.02.2018, n-tv.de

Artenvielfalt: Eindringlinge im Beet
Ein internationales Forscherteam hat Daten von 6414 gebietsfremden Tier- und Pflanzenspezies in 20 Ländern ausgewertet... weiter

Vortrag/Diskussion: Wie wir Regenwald retten - Biolandbau in NicaraguaStichwörter: Veranstaltung, Landwirtschaft, Waldbewirtschaftung


In der Landwirtschaft wird viel Chemie eingesetzt
Ende der 1970er-Jahre jagte Daniel Ortega den Diktator Somoza in die Flucht und machte Nicaragua zum Sehnsuchtsland der internationalen Linken. Mittlerweile hat sich viel verändert. Ortega hat sich in seinen vier Jahrzehnten in der Politik vom idealistischen Rebellen zum autoritären Alleinherrscher entwickelt... weiter

News - bis Samstag 25.11.2017Stichwörter: news, Klimawandel, Waldzerstörung, Artenschwund, Plastik, Menschenrechte, Wirtschaft, Korruption, Waldschutz

Enorme Ernteverluste befürchtet: Raupenplage wütet in Afrika
Vor knapp zwei Jahren wird der Herbst-Heerwurm nach Afrika eingeschleppt. Inzwischen hat er Maisfelder in 38 Ländern befallen. Millionen Tonnen von Mais könnten vernichtet werden - eine Antwort auf die Plage gibt es noch nicht.
24.11.2017, n-tv.de

Culture keeps cattle ranching going in the Brazilian Amazon
A recent study finds that financial incentives to move people away from cattle ranching don’t address cultural and logistical hurdles to changing course... weiter

News - bis Dienstag 31.10.2017Stichwörter: Klimawandel, Indigene, Landrecht, Palmöl, Menschenrechte, Waldbrand, AktivistInnen unter Druck, Wirtschaft

Reeder regulieren sich selbst
Die UN-Organisation für Seeschifffahrt soll die Treibhausgasemissionen der Branche senken. Bislang ist das aber nicht gelungen, was an der dominanten Beteiligung von Industrievertretern in den UN-Gremien liegen könnte.
von Christian Mihatsch 31.10.2017, klimaretter.info

Prepare for a world 3°C warmer in 80 years
The UN expects a world 3°C warmer by 2100, even if countries cut their greenhouse gas emissions as they promised in 2015... weiter

< ältere Einträge