Pro REGENWALD

Info- und Einsteigertreffen am 06.04.2021
Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?
Stichwörter: mitmachen, einsteiger

Am 06. April laden wir alle Interessierten, Engagierte und Neugierige ein, uns und unsere Arbeit näher kennenzulernen oder über unsere Themen zu reden.

Wir suchen auch immer interessierte, motivierte (oder auch zu motivierende) Mitmenschen, die aktiv zum Schutz der Wälder beitragen und voller Kraft und Fantasie eine bessere Welt mitgestalten wollen... weiter

Online-Veranstaltung: Papier - oder alles was du darüber wissen solltestStichwörter: Papier, Zertifizierung, Greenwash, Verbrauchsreduktion, Veranstaltung, Online-Handel

Alle Welt redet von Plastik - Plastik im Meer, Mikroplastik, Plastikverpackungen und Einwegplastik wird per EU-Verordnungen der Kampf angesagt. Aber was ist mit Papier?

Der Papierverbrauch pro Kopf ist seit Jahren auf hohem Niveau. Zeitungen und Magazine werden zwar weniger gelesen, dafür kaufen die KonsumentInnen viel mehr Online und lassen sich die Waren in Kartons mit viel Füllmaterial schicken... weiter

Info- und Einsteigertreffen am 02.03.2021
Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?
Stichwörter: mitmachen, einsteiger

Ob es wieder mal so wird wie vor gut einem Jahr noch? Damals konnten wir InteressentInnen oder Menschen, die zu Regenwald und Klimaschutz mitarbeiten wollten, einfach so einmal im Monat zu einem Infotermin einladen und sie treffen. Meist war das am ersten Dienstag im Monat. Treffen ist nicht. Einladen geht natürlich ..

.. denn wir suchen ja immer noch interessierte, motivierte (oder auch zu motivierende) Mitmenschen, die mit uns Betroffenheit und/oder Wut zu Aktion werden lassen wollen und können... weiter

Deutscher Wald am Ende: Vier von fünf Bäumen geschädigt Stichwörter: Waldkrise bei uns, Subventionen, Klimawandel, Waldbewirtschaftung, Politik

Die Situation ist sehr ernst, in dem Punkt sind die Experten sich einig: dem deutschen Wald geht es so schlecht wie noch nie seit 1984 Waldschadensberichte - die man neudeutsch inzwischen Waldzustandberichte nennt - erhoben und veröffentlicht werden. Erschreckenderweise zeigen alle relevanteren Baumarten, ob Fichten, Kiefern, Buchen oder Eichen massive Ausfallerscheinungen oder Streßsymptome... weiter

Corona als Ausrede - Bedrohung indigener Völker nimmt zuStichwörter: Indigene, Landraub, Menschenrechte, Waldzerstörung

Die Corona-Pandemie setzt indigenen Völkern doppelt zu: sie werden - oft ohne dann eine angemessene medizinische Versorgung zu erhalten - krank (wie man das auch von uns kennt) und müssen zudem zusehen, wie Regierungen soziale und ökologische Schutzmaßnahmen zurückschrauben, um - auf Kosten indigener Rechte und der Sicherung ihrer Lebensgrundlagen - das Wirtschaftswachstum in den jeweiligen Ländern anzukurbeln... weiter

News - bis Dienstag, 18.02.2021Stichwörter: Artenschutz, Indigene, Bergbau, Staudamm, Lieferkettengesetz, Plastik, Klimaschutz, Politik, Agrosprit, Boden, Palmöl, ReUse, Protest, Umweltverschmutzung, Erdöl, AktivistInnen unter Druck, Subventionen, Korruption, Pestizide, Biomasse, Greenwash, Klimafolgen, Fossile_Brennstoffe, Flugverkehr

Zu wenig Naturschutzgebiete: Brüssel verklagt Deutschland vorm EuGH
Die EU-Kommission will es gerichtlich entscheiden lassen: verstößt die Bundesrepublik gegen die Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie weil sie seit Jahren die Ausweisung neuer Schutzgebiete verschleppt?
18.02.2021, n-tv.de

Indigenous community wins recognition of its land rights in Panama
A ruling by Panama’s Supreme Court of Justice in November 2020 led to the official creation of a comarca, or protected Indigenous territory, for the Naso Tjër Di people in northern Panama... weiter

Online-Veranstaltung: Die Treiber der Entwaldung in Indonesien und die Folgen des RaubzugsStichwörter: Bergbau, Bioenergie, Indonesien, Korruption, Landraub, Palmöl, Papier, Raubbau, Veranstaltung

In Südostasien boomt die Palmölproduktion, mit dramatischen Folgen: Abholzung der Regenwälder, Konflikte um Land, Zerstörung der Umwelt, Verschärfung der Klimakatastrophe. Ein Treiber dieser Entwicklung ist die Europäischen Union: der Plan war, dem Klimawandel durch die Beifügung von "Biosprit" in fossilen Treibstoff - ohne echte Einsparvorgaben oder Verbrauchsreduzierung - Einhalt gebieten zu können... weiter

< ältere Einträge