Pro REGENWALD

News - bis Sonntag, 07.07.2019Stichwörter: Klimawandel, Baumpflanzung, Flugverkehr, Waldbrand, Papier, Fossile_Brennstoffe, Indigene, Wasser, Waldzerstörung, Lebenswandel, Fairtrade, Klimaschutz, AktivistInnen unter Druck, Schutzgebiete, Energie, Bergbau, Landraub, CO2, Brasilien, Landwirtschaft, Protest, Menschenrechte

Waldexpertin über neue Klimastudie: „Aufforstung allein bringt's nicht“
Eine im Fachmagazin Science veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass neue Wälder auf kaum genutzten Flächen zwei Drittel aller CO2-Emissionen ausgleichen könnten. Ist das wirklich so?
von Andrew Müller
07.07.2019, taz.de

Reisen und der Klimawandel: "Müssen uns vom Fliegen verabschieden"
Mit dem Flugzeug in den Urlaub - das ist mittlerweile Normalität... weiter

Pro REGENWALD auf Tollwood: Tombola für Baumpflanz-ProjektStichwörter: Baumpflanzung, spenden, mitmachen

Infostand mit Tombola zugunsten von Baumpflanzungen Von Sonntag bis Donnerstag ist Pro REGENWALD wieder mit einem Infostand und einer Tombola auf dem Tollwood am Gemeinschaftsstand des Nord-Süd-Forums München.

Besucherinnen und Besucher des Tollwood-Festivals können sich am Stand - passend zum konsumkritischen Festivalmotto "Reicht leicht!" - über die Folgen unseres Konsumverhaltens für Klima und Wälder informieren und durch einen Loskauf zugunsten neuer Bäume in Costa Rica zum Klimaschutz beitragen und allerhand gewinnen: ein upgecyceltes Fahrrad, Öko-Kisten, Bücher, Überraschungspakete und vieles mehr... weiter

Garantiert nachhaltig? FSC kann es halt nicht.Stichwörter: Zertifizierung, Waldbewirtschaftung, Raubbau, FSC

Holz guten Gewissens aus kontrolliert nachhaltiger Produktion einkaufen wird immer schwieriger. Selbst das nach Expertenmeinung noch anspruchvollere Zertifizierungssystem für eine verantwortungsvollere Waldbewirtschaftung, Einkäufern als FSC-Zertifikat bekannt, versagt in Russland. Eine vom WWF in Auftrag gegebene Studie konnte auf im Nordwesten des Landes untersuchten Flächen keinen wesentlichen Unterschied zwischen FSC-zertifizierten Wäldern und solchen ohne Zertifikat feststellen... weiter

Jetzt bewerben: Ab September 2019 für ein Jahr Weltwärts-Freiwilligendienst in Costa RicaStichwörter: weltwaerts, mitmachen, Baumpflanzung, Waldschutz, Menschenrechte

Regenwald retten, Bäume pflanzen, sich für Menschenrechte einsetzen, umweltzerstörende Projekte verhindern, eine fremde Kultur erleben, Sprachkenntnisse verbessern ... und natürlich Kennenlernen, wie man all das am besten macht und wo die eigenen Grenzen sind. All das bietet ein Weltwärts-Freiwilligeneinsatz in einem unserer Partnerprojekte in Costa Rica... weiter

Kritik an EU-Handelsabkommen: 340 NGOs gegen Brasilien-PaktStichwörter: Brasilien, Kritik, EU

Die EU soll das Abkommen mit dem südamerikanischem Mercosur platzen lassen. Rund 350 Nichtregierungsorganisationen fordern die Verhandlungen einzustellen, an denen der rechtsextreme brasilianische Präsident Bolsonaro beteiligt sei.

Mehr als 340 Nichtregierungsorganisationen - unter ihnen auch Pro REGENWALD - fordern, dass die Europäische Union die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Mercosur-Verbund einstellt... weiter

Bolsonaro macht voran - mit Entrechtung und EntwaldungStichwörter: Brasilien, Indigene, Waldzerstörung, Landrecht

Gefeuert: Ex-FUNAI-Chef

Der Chef der brasilianischen Indigenenbehörde FUNAI, Franklimberg Ribeiro de Freitas, wurde gestern von Präsident Jair Bolsonaro gefeuert. Er hat sich offensichtlich nicht energisch genug dafür eingesetzt, die indigenen Schutzgebiete rasch für wirtschaftliche Aktivitäten zugänglich zu machen... weiter

News - bis Donnerstag, 13.06.2019Stichwörter: Artenschwund, Klimawandel, CO2, Flugverkehr, Wirtschaft, GreenEconomy, Staudamm, Indigene, Plastik, Landraub, Landwirtschaft, Politik, Subventionen, Brasilien, Boden, Klimaschutz, Kapitalismuskritik, Fairtrade

Seuche tötet Vögel: Dicker Papagei ist vom Aussterben bedroht
Die dicksten Papageien der Welt stehen erneut kurz vor dem Aussterben. Der in Neuseeland beheimatete Kakapo wird derzeit von der sich massenhaft ausbreitenden Infektionskrankheit Aspergillose dahingerafft, wie die Naturschutzbehörde des Landes erklärte.
13.06.2019, n-tv.de

Heftige Stürme und Starkregen: Ist das schon der Klimawandel?
Extreme Regenfälle prasseln zur Wochenmitte auf den Osten Deutschlands nieder und überfluten Straßen und Keller... weiter

< ältere Einträge