Pro REGENWALD

Jetzt bewerben: Ab September 2019 für ein Jahr Weltwärts-Freiwilligendienst in Costa RicaStichwörter: weltwaerts, mitmachen, Baumpflanzung, Waldschutz, Menschenrechte

Regenwald retten, Bäume pflanzen, sich für Menschenrechte einsetzen, umweltzerstörende Projekte verhindern, eine fremde Kultur erleben, Sprachkenntnisse verbessern ... und natürlich Kennenlernen, wie man all das am besten macht und wo die eigenen Grenzen sind. All das bietet ein Weltwärts-Freiwilligeneinsatz in einem unserer Partnerprojekte in Costa Rica... weiter

Kritik an EU-Handelsabkommen: 340 NGOs gegen Brasilien-PaktStichwörter: Brasilien, Kritik, EU

Die EU soll das Abkommen mit dem südamerikanischem Mercosur platzen lassen. Rund 350 Nichtregierungsorganisationen fordern die Verhandlungen einzustellen, an denen der rechtsextreme brasilianische Präsident Bolsonaro beteiligt sei.

Mehr als 340 Nichtregierungsorganisationen - unter ihnen auch Pro REGENWALD - fordern, dass die Europäische Union die Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen mit dem südamerikanischen Mercosur-Verbund einstellt... weiter

Bolsonaro macht voran - mit Entrechtung und EntwaldungStichwörter: Brasilien, Indigene, Waldzerstörung, Landrecht

Gefeuert: Ex-FUNAI-Chef

Der Chef der brasilianischen Indigenenbehörde FUNAI, Franklimberg Ribeiro de Freitas, wurde gestern von Präsident Jair Bolsonaro gefeuert. Er hat sich offensichtlich nicht energisch genug dafür eingesetzt, die indigenen Schutzgebiete rasch für wirtschaftliche Aktivitäten zugänglich zu machen... weiter

News - bis Donnerstag, 13.06.2019Stichwörter: Artenschwund, Klimawandel, CO2, Flugverkehr, Wirtschaft, GreenEconomy, Staudamm, Indigene, Plastik, Landraub, Landwirtschaft, Politik, Subventionen, Brasilien, Boden, Klimaschutz, Kapitalismuskritik, Fairtrade

Seuche tötet Vögel: Dicker Papagei ist vom Aussterben bedroht
Die dicksten Papageien der Welt stehen erneut kurz vor dem Aussterben. Der in Neuseeland beheimatete Kakapo wird derzeit von der sich massenhaft ausbreitenden Infektionskrankheit Aspergillose dahingerafft, wie die Naturschutzbehörde des Landes erklärte.
13.06.2019, n-tv.de

Heftige Stürme und Starkregen: Ist das schon der Klimawandel?
Extreme Regenfälle prasseln zur Wochenmitte auf den Osten Deutschlands nieder und überfluten Straßen und Keller... weiter

Info- und Einsteigertreffen am 04.06.2019
Wie, was, warum, wozu ... und wie kann man mitmachen?
Stichwörter: mitmachen, einsteiger

Wir suchen ständig interessierte, motivierte (oder auch zu motivierende) Mitmenschen, die mit uns Betroffenheit und/oder Wut zu Aktion werden lassen wollen und können. Die an unseren Themen dazu lernen wollen. Und/oder die ihre Skills/Ideen/Energie mit uns teilen können. Manche investieren einen oder zwei Tag(e) pro Woche, andere einige Stunden im Monat - und wieder andere arbeiten uns von Zuhause zu oder helfen uns mit Ihren Kenntnissen und Kontakten weiter... weiter

test the westStichwörter: Waldzerstörung, EU, Brasilien, Konsum

er Chef der brasilianischen Indigenenbehörde FUNAI, Franklimberg Ribeiro de Freitas, wurde heute von Präsident Jair Bolsonaro gefeuert, nachdem er unter Druck gesetzt wurde, die indigenen Schutzgebiete für wirtschaftliche Aktivitäten zugänglich zu machen. Vor ein paar Wochen wurde die FUNAI bereits statt dem Justizministerium dem Ministerium für Frauen, Familie und Menschenrechte unterstellt und so in seiner Postition deutlich geschwächt (Indigene beklagen Diskriminierung)... weiter

News - bis Freitag, 17.05.2019Stichwörter: Plastik, Klimawandel, Fairtrade, Lebenswandel, AktivistInnen unter Druck, Fossile_Brennstoffe, Kohle, Flugverkehr, Indigene, CO2, Palmöl, Politik, Fluchtursachen, Artenschwund, Flüsse, Footprint, Kapitalismuskritik, GreenEconomy, Verbrauchsreduktion, Ökosystem, Ökobilanz, Landwirtschaft, Aktion

Umweltbelastung sinkt - Tschüss, Plastiktüte
Seit die Plastiktaschen etwas kosten, greifen die Deutschen seltener zu. Gute Nachricht, finden Umweltschützer. Reicht aber noch lange nicht.
17.05.2019, taz.de

Will the rich escape climate apocalypse?
The billionaire class are preparing for doomsday... weiter

< ältere Einträgeneuere Einträge >