Pro REGENWALD

News - bis Montag, 23.12.2109Stichwörter: Klimawandel, Indigene, Bergbau, Waldbrand, Renaturierung, Boden, Raubbau, Gold, Menschenrechte, Wilderei, Konsum, Kohle, Artenschwund

Australien: Wo der Klimawandel normal ist
In den Feuern Australiens kämpfen Tausende um ihre Häuser, ihre Zukunft. Und sonst? Verdrängen die Menschen so gut es eben geht.
von Thomas Hahn
23.12.2019, sueddeutsche.de

Azteken-Schau: Nach dem Staunen kam die Gier
Das Linden-Museum Stuttgart präsentiert in einer eindrucksvollen Ausstellung Kultur und Reichtum der Azteken... weiter

Bolsonaro wetzt die Messer: Neues Gesetz soll indigene Schutzgebiete bald für Bergbau und kommerzielle Rinderzucht öffnenStichwörter: Brasilien, Indigene, Bergbau, Waldzerstörung

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro soll am heutigen Donnerstag vor Unterstützern die Fertigstellung eines Gesetzestexts zur Zulassung von Bergbau in und wirtschaftlicher Entwicklung der indigenen Schutzgebiete angekündigt haben. Demnach soll die Gesetzesvorlage zeitnah zur Beratung und Zustimmung an den Kongress gehen.

Bolsonaro verkauft seine Gesetzesinitiative heuchlerisch als Entwicklungsmodell für die indigene Bevölkerung Brasiliens... weiter

News - bis Donnerstag, 14.11.2019Stichwörter: Klimaschutz, Klimawandel, Politik, Indigene, Wilderei, illegal, Staudamm, Waldbrand, Palmöl, Kapitalismuskritik, Waldzerstörung, Flächenverbrauch, Bevölkerungswachstum, Insektensterben, Erdöl, Bergbau, Menschenrechte, urban gardening, Feuchtgebiete, Zertifizierung, AktivistInnen unter Druck, Ernährung

Umwelt: EU-Firmenlobby stützt Klimaziele
Der EU-Dachverband der Unternehmerorganisationen warnt dennoch, dass die Industrie abwandern könnte.
von Björn Finke,
14.11.2019, sueddeutsche.de

Rätselhafter Sanddorn-Schädling - Der Tod der Beeren
Sanddorn gilt als Vitamin-C-Bombe, reif sind die Früchte im Herbst... weiter

News - bis Freitag, 14.09.2019Stichwörter: Klimaschutz, Korruption, Indigene, Klimawandel, Artenschwund, AktivistInnen unter Druck, Boden, Politik, illegal, Holzhandel, Waldbrand, Wasser, Plastik, Bergbau, Staudamm

Gebotene Verbote: Echter Klimaschutz wird wehtun
Politiker müssen den Mut aufbringen, ihren Wählern zu sagen: Freiwilliger Verzicht reicht nicht. Viele Menschen werden ihr Leben verändern müssen.
von Markus C. Schulte von Drach
13.09.2019, sueddeutsche.de

Revolution in der Wissenschaft: Humboldt war ein begnadeter Forscher... weiter

News - bis Donnerstag, 26.08.2019Stichwörter: Klimawandel, Waldbrand, Fleisch, Verbraucherbewusstsein, Verbrauchsreduktion, Brasilien, Menschenrechte, Plantagen, Palmöl, Artenschutz, Wasser, Bergbau, Flugverkehr, Indigene, Plastik, Landrecht

Bananenschädling: Der Fluch von Panama
Zum zweiten Mal in der jüngeren Geschichte sind Lateinamerikas Bananen von einem Pilz bedroht. Dieses Mal kann das Problem wohl nur durch neue Anbaumethoden gelöst werden - oder mithilfe der Gentechnik.
von Kathrin Zinkant
26.08.2019, sueddeutsche.de

Klimaschutz und Politik: Flugscham für Kampfflieger
Plastiktüten zählen, aber über das Militär schweigen? Die Debatte über den Klimaschutz hat sich in eine Ideologie privater Verantwortung verwandelt... weiter

News - bis Sonntag, 07.07.2019Stichwörter: Klimawandel, Baumpflanzung, Flugverkehr, Waldbrand, Papier, Fossile_Brennstoffe, Indigene, Wasser, Waldzerstörung, Lebenswandel, Fairtrade, Klimaschutz, AktivistInnen unter Druck, Schutzgebiete, Energie, Bergbau, Landraub, CO2, Brasilien, Landwirtschaft, Protest, Menschenrechte

Waldexpertin über neue Klimastudie: „Aufforstung allein bringt's nicht“
Eine im Fachmagazin Science veröffentlichte Studie kommt zu dem Ergebnis, dass neue Wälder auf kaum genutzten Flächen zwei Drittel aller CO2-Emissionen ausgleichen könnten. Ist das wirklich so?
von Andrew Müller
07.07.2019, taz.de

Reisen und der Klimawandel: "Müssen uns vom Fliegen verabschieden"
Mit dem Flugzeug in den Urlaub - das ist mittlerweile Normalität... weiter

News - bis Donnerstag, 28.02.2019Stichwörter: Klimawandel, AktivistInnen unter Druck, Indigene, Palmöl, CO2, Ernährung, Degrowth, Schutzgebiete, Verkehr, Wachstumsökonomie, Plastik, Erdöl, Politik, Bergbau, Flugverkehr, Landraub, Artenschutz, Artenschwund, illegal

Die Welt wird viel schneller heiß
Der Klimawandel wird massiv unterschätzt, insbesondere auf kurze Sicht, argumentieren drei Klimaforscher. Deswegen müssen Prioritäten in der Klimapolitik neu gesetzt werden.
von Yangyang Xu, Veerabhadran Ramanathan und David G. Victor
28.02.2019, spektrum.de

Aberkennung der Gemeinnützigkeit: Umwelthilfe droht ein Schicksal wie Attac
Nach der Aberkennung der Gemeinnützigkeit des globalisierungskritischen Netzwerks Attac durch den Bundesfinanzhof fühlen sich die Kritiker der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bestärkt... weiter

< ältere Einträge